Schmelzroute

Lufterschmolzen + umgeschmolzen

Produktbeschreibung

BÖHLER K340 ISODUR gehört zur Gruppe der 8%igen Chromstähle. Bei der Produktion dieses Werkzeugstahls kommt das von BÖHLER entwickelte Elektroschlacke-Umschmelzverfahren (ESU) zum Einsatz. Diese Umschmelztechnologie garantiert geringste Mikro- und Makroseigerungen sowie eine hervorragende Reinheit und Homogenität des Werkstoffes. Im Vergleich zu herkömmlichen 12%igen Chromstählen bietet BÖHLER K340 ISODUR eine deutlich bessere Zähigkeit, Härteannahme und einen höheren adhäsiven Verschleißwiderstand. Daher wird dieser Werkstoff in nahezu allen Kaltarbeitsanwen-dungen eingesetzt wo Werkzeugstähle wie 1.2379 hinsichtlich adhäsiven Verschleißwiderstand und Zähigkeit nicht mehr ausreichen. K340 ISODUR bietet auch Vorteile in der Zerspanbarkeit und reduziert die Gefahr von Spannungsrissen beim Einsatz von Erodierblöcken.

Eigenschaftsmerkmale

  • Zähigkeit und Duktilität: gut
  • Verschleißbeständigkeit: hoch
  • Druckfestigkeit: gut
  • Maßhaltigkeit: gut
  • Schleifbarkeit: sehr hoch

Technische Daten

Druckbelastbarkeit Dimensionsstabilität bei Wärmebehandlung Zähigkeit Verschleißbeständigkeit abrasiv Verschleißbeständigkeit adhäsiv

Chemische Zusammensetzung

Anhaltswerte in Gew. %
1.10 0.90 0.40 8.30 2.10 0.50 + +

Verfügbare Produktvarianten

  • 6-Seiten-Bearbeitung

    6-Seiten-Bearbeitung

  • Blech

    Blech

  • Blockzuschnitt

    Blockzuschnitt

  • Flachstab

    Flachstab

  • Rundstab

    Rundstab

  • Freiform

    Freiform

  • Langprodukte

    Langprodukte

Lokale Downloads

Messen und Veranstaltungen

Kontakte

voestalpine High Performance Metals Schweiz AG

Hier finden Sie Ihre Kontaktpersonen

Please use a browser that is not outdated.

You are using an outdated web browser.

Errors may occur when using the website.