Kaltarbeit

Wenn Härte gefragt ist

BÖHLER Kaltarbeitsstähle dienen zur Herstellung  von Werkzeugen, bei deren Einsatz im Allgemeinen eine Oberflächentemperatur von 200 °C nicht überschritten wird.

Die Hauptanwendungsgebiete dabei sind das Stanzen und Feinschneiden, die Blechumformung und das Kaltmassivumformen. Hohe Härte und Verschleißbeständigkeit, Bruchsicherheit, geringe Maßänderung bei der Wärmebehandlung und ausreichend gute Bearbeitbarkeit gehören zu den wichtigsten Eigenschaften dieser Stähle. Eigenschaften, die BÖHLER im Sinne zufriedener Kunden ständig optimiert und weiterentwickelt.

cancel
cancel
cancel

My account settings

Bitte haben Sie etwas Geduld. Ihre Anfrage wird bearbeitet.

Please use a browser that is not outdated.

You are using an outdated web browser.

Errors may occur when using the website.